Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Verwalten Sie Ihre Buchung

Servicevereinbarung

Allgemeine Geschäftsbedingungen Richtlinie

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für unsere Website www.alcatrazcruises.com und die über unsere Website bereitgestellten Dienstleistungen (die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gemeinsam als "Service" bezeichnet werden). Der Service wird Ihnen zur Verfügung gestellt von [Alcatraz Cruises, LLC] (in diesen Nutzungsbedingungen als "Unternehmen", "wir", "uns" und "unser" bezeichnet). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die Bedingungen, die Ihre Nutzung des Service regeln, und Ihre Nutzung des Service stellt Ihre Annahme und Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.

Hinweis zur Streitbeilegung: Diese Vereinbarung enthält Bestimmungen, die regeln, wie Ansprüche, die Sie und wir gegeneinander haben können (siehe Abschnitt 7 unten), einschließlich einer Vereinbarung und Verpflichtung zur Schlichtung von Streitigkeiten, die, abgesehen von begrenzten Ausnahmen, erfordern, dass Sie Ansprüche, die Sie gegen uns haben, einem verbindlichen Schiedsverfahren unterziehen, es sei denn, Sie verzichten gemäß Abschnitt 7(e). Es sei denn, Sie entscheiden sich für ein Schiedsverfahren: (a) Sie dürfen Ansprüche gegen uns nur im Einzelfall, nicht im Rahmen von Sammel- oder Repräsentanzklagen oder Verfahren geltend machen und (b) Sie dürfen nur im Einzelfall und im Schiedsverfahren Rechtsbehelfe (einschließlich Geld-, Unterlassungs- und Feststellungsklagen) einlegen.

1. Affirmative Zusicherungen bezüglich Ihrer Nutzung des Dienstes. Wenn Sie auf den Service zugreifen, ihn besuchen oder ihn nutzen, erklären Sie dies: (a) die von Ihnen übermittelten Informationen wahrheitsgemäß und korrekt sind; (b) Ihre Nutzung des Dienstes und Ihre Nutzung der über den Dienst verfügbaren Dienste nicht gegen geltende Gesetze oder Vorschriften verstoßen; (c) wenn Sie Tickets kaufen oder eine Reservierung über den Dienst vornehmen: (i) Sie die zutreffende Reservierung oder den Kauf in Ihrem persönlichen Namen oder im Namen Ihrer persönlichen Freunde und/oder Familie vornehmen, (ii) die von Ihnen angegebenen Zahlungsinformationen und der damit verbundene Name, die Adresse, die Telefonnummer und die Zahlungskartennummer können verwendet werden, um Sie persönlich zu identifizieren und/oder zu kontaktieren, und (iii) die E-Mail-Adresse, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Reservierung oder einem Kauf zur Verfügung stellen, ist einzigartig und persönlich für Sie. Es ist Ihnen nicht gestattet, an Bord einer Fähre oder eines anderen geeigneten Verkehrsmittels zu gelangen, das mit einer Reservierung verbunden ist, die Sie über den Service vornehmen, es sei denn, Sie geben zum Zeitpunkt des Einstiegs eine Identifikation an, die dem Namen der Person entspricht, die die betreffende Reservierung vorgenommen hat, und legen die Zahlungskarte vor, die im Zusammenhang mit der betreffenden Reservierung verwendet wurde.

2. Verbotene Nutzung des Dienstes. Sie dürfen den Service nur dann nutzen, wenn dies vom Unternehmen ausdrücklich genehmigt wurde. Insbesondere dürfen Sie dies ohne Einschränkung nicht tun:

  1. eine Anzahl von Tickets für eine Veranstaltung oder Aktivität zu kaufen oder zu reservieren, die die angegebene Grenze für diese Veranstaltung oder Aktivität überschreitet, oder mehr als[10] Käufe oder Reservierungen über den Service in einem Zeitraum von 72 Stunden vorzunehmen, sei es in Ihrem eigenen Namen oder im Namen einer Gruppe;
  2. den Service für kommerzielle Zwecke zu nutzen, wie z.B. den Kauf von Tickets in großen Mengen oder den Wiederverkauf;
  3. Verwendung automatisierter Software oder Computersysteme, einschließlich intelligenter Agenten oder Bots, für den Zugriff auf die Website oder den Service;
  4.  auf den Dienst von einer verborgenen IP-Adresse oder einer dynamischen IP-Adresse aus zugreifen;
  5. die tatsächliche IP-Adresse, den Domainnamen und andere identifizierende Informationen, die Sie für den Zugriff auf den Dienst verwenden, zu verbergen, zu maskieren, zu verdecken oder zu ersetzen;
  6. über ein VPN auf den Dienst zugreifen oder einen Proxy-Server verwenden, um über den Dienst nach Tickets zu suchen, zu reservieren, zu kaufen oder anderweitig zu erhalten;
  7. die über den Dienst bereitgestellten Dienste durch die Verwendung von Viren oder anderen Programmen oder Technologien zu beeinträchtigen, die dazu bestimmt sind, Software oder Hardware zu stören oder zu beschädigen;
  8. Modifikationen, kreative Ableitungen von, Reverse Engineering, Dekompilierung oder Disassemblierung von Technologien, die über den Service bereitgestellt werden;
  9. den Zugriff eines Benutzers, Hosts oder Netzwerks zu stören oder zu unterbrechen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Senden eines Virus, Überladen, Überschwemmen,
    Spamming oder Skripten in einer Weise, die den Dienst stört oder eine unzumutbare Belastung für ihn darstellt;
  10. einen Roboter, eine Spinne oder ein anderes Gerät oder einen anderen Prozess verwenden, um automatisierte Einkäufe über den Service zu tätigen;
  11. sich als eine andere Person oder Entität auszugeben oder Ihre Identität zu verbergen, indem Sie mehrere E-Mail-Adressen oder falsche Namen oder Kontaktinformationen verwenden;
  12. sicherheitsrelevante Merkmale des Dienstes oder Merkmale, die die Nutzung oder das Kopieren von
    Materialien verhindern oder einschränken oder Einschränkungen bei der Nutzung des Dienstes oder der Materialien durchsetzen, zu umgehen, zu deaktivieren oder anderweitig zu beeinträchtigen; oder
  13. Unterstützung oder Ermutigung Dritter bei der Durchführung von Aktivitäten, die durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verboten sind.

3. Einkaufsbedingungen.

  1. Auftragserteilung; Änderungen. Jeder Kauf, den Sie über den Service tätigen, wird erst nach Erhalt einer E-Mail oder einer schriftlichen Bestätigung durch das Unternehmen bestätigt. Jede Änderung, die Sie in Bezug auf einen Kauf, den Sie über den Service tätigen, vornehmen möchten, muss vom Unternehmen und nicht vom Drittanbieter der von Ihnen erworbenen Dienstleistungen oder Produkte, falls zutreffend, verlangt werden. Sie können das Unternehmen unter [email protected] oder 415.981.7625 kontaktieren, um Änderungen an einer über den Service vorgenommenen Reservierung zu beantragen. Jede gewünschte Änderung ist abhängig von der Verfügbarkeit, und wir können nicht garantieren, dass wir eine gewünschte Änderung vornehmen können.
  2. Stornierungen; Rückerstattungsrichtlinien. Wenn Sie einen Kauf stornieren möchten, den Sie über den Service tätigen, müssen Sie sich an das Unternehmen unter [email protected] oder 415.981.7625 wenden. Wenn Sie eine Reservierung stornieren, die Sie über den Service 72 (72) oder mehr Stunden vor dem Datum der Reservierung vorgenommen haben, wird Ihre Zahlung für diese Reservierung vollständig erstattet. Wenn Sie eine Reservierung, die Sie über den Service weniger als zweiundsiebzig (72) Stunden vor dem Datum der Reservierung vorgenommen haben, stornieren, erhalten Sie keine Rückerstattung für diese Reservierung, es sei denn, das Unternehmen ist in der Lage, Ihre Tickets weiterzuverkaufen, und das Unternehmen ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, Ihre Tickets weiter zu verkaufen. Geltende Rückerstattungen werden innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt Ihrer Kündigungsanfrage bearbeitet. Wir erstatten auch im Falle von Sicherheitsvorkehrungen oder ähnlichen Verschlüssen, die uns daran hindern, Ihre Reservierung zu erfüllen. Für den Fall, dass wir aus irgendeinem Grund keine gekaufte Dienstleistung erbringen können, besteht unsere einzige Verpflichtung darin, den Kaufpreis zurückzuerstatten, den Sie für die betreffende Dienstleistung bezahlt haben.
  3. Preisgestaltung. Die auf dem Service angegebenen Preise verstehen sich pro Person, sofern nicht anders angegeben. Diese Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden, bis Ihr Kauf von der Firma bestätigt wird. Die zum Zeitpunkt des Kaufs bestätigten Preise gelten für das Datum der Reservierung. Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Trinkgelder oder Trinkgelder, persönliche Versicherungen, persönliche Gegenstände oder Lebensmittel oder Getränke, die nicht als im Service enthalten aufgeführt sind. Die vollständige Zahlung mit einer Zahlungskarte ist notwendig, um einen Kauf von Dienstleistungen oder Produkten über den Service tätigen zu können. Für die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen berechnen wir keine Bearbeitungsgebühr.

4. Unser Management des Dienstes; Fehlverhalten der Benutzer

  1. Unser Recht, den Service zu verwalten. Wir behalten uns das Recht vor, übernehmen aber nicht die Verpflichtung dazu: (i) den Service auf Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen und die Einhaltung unserer Richtlinien zu überwachen oder zu überprüfen; (ii) den Strafverfolgungsbehörden Bericht zu erstatten und/oder rechtliche Schritte gegen jeden einzuleiten, der gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt; (iii) den Zugang zu oder die Verfügbarkeit des Service zu verweigern oder einzuschränken, wenn Sie gegen diese Nutzungsbedingungen, das Gesetz oder eine unserer Richtlinien verstoßen; (iv) den Service in einer Weise zu verwalten, die darauf abzielt, unsere und die Rechte und das Eigentum Dritter zu schützen oder das ordnungsgemäße Funktionieren des Service zu erleichtern; und/oder (v) unsere Benutzer zu überprüfen oder zu versuchen, die Aussagen unserer Benutzer zu überprüfen.
  2. Unser Recht auf Kündigung von Nutzern. Ohne eine andere Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuschränken, behalten wir uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne Benachrichtigung oder Haftung den Zugang zu und die Nutzung des Dienstes einer Person aus irgendeinem Grund oder ohne jeglichen Grund zu verweigern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verletzung einer in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Zusicherung, Gewährleistung oder Verpflichtung oder eines anwendbaren Gesetzes oder einer anwendbaren Vorschrift.

5. Unsere Rechte an geistigem Eigentum. Alle Inhalte des Dienstes ("Materialien") und die auf dem Dienst enthaltenen Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind Eigentum von uns oder lizenziert und unterliegen dem Urheberrecht und anderen geistigen Eigentumsrechten nach US-amerikanischen und ausländischen Gesetzen und internationalen Übereinkommen. Der Service und die Materialien sind nur für Ihre Informationen und den persönlichen Gebrauch bestimmt und nicht für die kommerzielle Nutzung. Wir behalten uns alle Rechte an und für den Service und die Materialien vor. Wenn Sie eine Kopie der Materialien für Ihren eigenen persönlichen Gebrauch herunterladen oder ausdrucken, müssen Sie alle Marken-, Urheberrechts- und sonstigen Eigentumshinweise in und auf den Materialien aufbewahren.

6. Gewährleistungsausschluss; Haftungsbeschränkung

  1. Gewährleistungsausschluss
      (i) Alle Materialien oder Gegenstände, die über den Service bereitgestellt werden, werden "WIE SIE IST" und "WIE VERFÜGBAR" ohne jegliche Garantie oder Bedingungen bereitgestellt. Durch den Betrieb des Dienstes erklären oder implizieren wir nicht, dass wir Materialien oder Elemente unterstützen, die auf dem Dienst verfügbar sind oder mit denen er verlinkt ist, oder dass wir Materialien oder Elemente für korrekt, nützlich oder nicht schädlich halten. Wir geben keine Garantien oder Zusicherungen über die Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Inhalte, Informationen oder anderer Elemente oder Materialien des Dienstes. Sie stimmen zu, dass Ihre Nutzung des Dienstes auf Ihr eigenes Risiko erfolgt. Soweit gesetzlich zulässig, lehnen wir und jeder unserer Werbetreibenden, Lizenzgeber, Lieferanten, Führungskräfte, Direktoren, Investoren, Mitarbeiter, Vertreter, Dienstleister und andere Auftragnehmer alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien im Zusammenhang mit dem Service und Ihrer Nutzung des Service ab.
      (ii) Wir übernehmen keine Haftung oder Verantwortung für (A) Fehler, Fehler oder Ungenauigkeiten von Inhalten und Materialien auf dem Service, (B) Personen- oder Sachschäden jeglicher Art, die sich aus Ihrem Zugang zu und Ihrer Nutzung des Service oder von Produkten oder Dienstleistungen, die Sie über den Service erwerben, ergeben, (C) jeglichen unbefugten Zugriff auf oder die Nutzung unserer sicheren Server und/oder aller auf unseren Servern gespeicherten persönlichen Daten, (D) jede Unterbrechung oder Einstellung der Übertragung zum oder vom Dienst und/oder (E) alle Fehler, Viren, Trojaner oder dergleichen, die von Dritten an oder über den Dienst übertragen werden können.
  2. Eingeschränkte Haftung. In keinem Fall haften wir Ihnen oder Dritten gegenüber für indirekte, Folge-, Neben-, Sonder- oder Strafschäden, einschließlich entgangener Gewinnschäden, die sich aus Ihrer Nutzung des Service ergeben. Ungeachtet anders lautender Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haften wir Ihnen gegenüber in Bezug auf Verluste oder Schäden, die Ihnen entstehen und die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben. Ob aus Vertrag, unerlaubter Handlung, wegen Verletzung gesetzlicher Pflichten oder auf andere Weise, darf 50 $ nicht überschreiten.
  3. Ausnahmen von Haftungsausschlüssen und Haftungsbeschränkungen. Einige Rechtsordnungen erlauben nicht die Einschränkung oder den Ausschluss bestimmter Garantien oder den Ausschluss oder die Einschränkung bestimmter Schäden. Wenn Sie in einem dieser Staaten oder Gerichtsbarkeiten wohnen, gelten die Beschränkungen oder Ausschlüsse in den Abschnitten 6(a) und 6(B) möglicherweise nicht für Sie.

7. Rechtsstreitigkeiten und Schiedsvereinbarung. Bitte lesen Sie die folgende Klausel sorgfältig durch - sie kann Ihre gesetzlichen Rechte erheblich beeinträchtigen, einschließlich Ihres Rechts, eine Klage vor Gericht einzureichen.

  1. Ursprüngliche Streitbeilegung. Wir stehen Ihnen per E-Mail unter [email protected] oder 415.981.7625 zur Verfügung, um alle Ihre Bedenken bezüglich Ihrer Nutzung des Dienstes auszuräumen. Die meisten Bedenken können auf diese Weise schnell gelöst werden. Das Unternehmen wird in gutem Glauben daran arbeiten, alle Streitigkeiten, Ansprüche, Fragen oder Meinungsverschiedenheiten direkt durch Konsultation und Verhandlungen in gutem Glauben beizulegen, was eine Voraussetzung dafür ist, dass eine Partei eine Klage oder ein Schiedsverfahren einleitet.
  2. Vereinbarung eines verbindlichen Schiedsgerichtsverfahrens. Gelangen die Parteien nicht innerhalb einer Frist von dreißig (30) Tagen nach der Verfolgung der informellen Streitbeilegung gemäß § 7 a) zu einer vereinbarten Lösung, kann jede Partei ein bindendes Schiedsverfahren einleiten. Alle Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben (einschließlich Gründung, Erfüllung und Verletzung), die Beziehung der Parteien zueinander und/oder Ihre Nutzung des Dienstes werden endgültig durch ein verbindliches Schiedsverfahren geregelt, das von der American Arbitration Association (die "AAA") in Übereinstimmung mit den Bestimmungen ihrer Verbraucherschutzbestimmungen auf vertraulicher Basis verwaltet wird, mit Ausnahme von Regeln oder Verfahren, die Sammelklagen regeln oder zulassen. Der Schiedsrichter und nicht ein Bundes-, Staats- oder Amtsgericht oder eine Agentur ist ausschließlich befugt, alle Streitigkeiten beizulegen, die sich aus der Auslegung, Anwendbarkeit, Durchsetzbarkeit oder Bildung dieser Vereinbarung ergeben oder damit zusammenhängen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, alle Ansprüche, dass diese Vereinbarung ganz oder teilweise ungültig oder nichtig ist. Der Schiedsrichter ist befugt, alle Rechtsbehelfe zu gewähren, die vor einem Gericht nach Gesetz oder Billigkeit möglich wären. Der Schiedsspruch des Schiedsrichters ist für die Parteien bindend und kann vor jedem zuständigen Gericht als Urteil gefällt werden. Die Auslegung und Durchsetzung dieser Vereinbarung unterliegt dem Bundesgesetz über das Schiedsverfahren.
  3. Sammelklage und Verzicht auf Sammelschlichtung. Die Parteien vereinbaren ferner, dass ein Schiedsverfahren nur in ihrer Eigenschaft als Einzelperson und nicht als Sammelklage oder andere repräsentative Klage durchgeführt wird, und die Parteien verzichten ausdrücklich auf ihr Recht, eine Sammelklage einzureichen oder auf Sammelklage zu verzichten. Stellt ein Gericht oder Schiedsrichter fest, dass der in diesem Absatz dargelegte Verzicht auf die Sammelklage aus irgendeinem Grund ungültig oder nicht durchsetzbar ist oder dass ein Schiedsverfahren auf Klassenbasis fortgesetzt werden kann, so gilt die vorstehend in Abschnitt 7(b) dargelegte Schiedsgerichtsbestimmung in ihrer Gesamtheit als ungültig und ungültig, und die Parteien gelten als nicht bereit, Streitigkeiten zu schlichten.
  4. Ausnahme - Gericht für geringfügige Forderungen. Ungeachtet der Vereinbarung der Parteien, alle Streitigkeiten durch ein Schiedsverfahren beizulegen, kann jede Partei bei einem Gerichthof für Streitigkeiten oder Ansprüche im Rahmen der Zuständigkeit dieses Gerichts um Rechtsbeistand bitten.
  5. 30 Tage Recht auf Abmeldung. Sie haben das Recht auf Opt-out und sind nicht an die Bestimmungen des Schiedsgerichtsverfahrens und des Verzichts auf Sammelklagen gemäß §§ 7(b), 7(c) und 7(d) gebunden, indem Sie eine schriftliche Mitteilung über Ihre Entscheidung, sich abzumelden, an die folgende Adresse senden: Alcatraz Cruises, Pier 33 South, Suite 200, San Francisco, CA 94111, Attn: Group Services Department, oder per Fax an 415.394.9904.
      1. Die Benachrichtigung muss innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Beginn der Nutzung des Dienstes erfolgen, andernfalls sind Sie verpflichtet, Streitigkeiten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Abschnitte zu schlichten. Wenn Sie sich gegen diese Schiedsgerichtsbestimmungen entscheiden, ist auch das Unternehmen nicht an diese gebunden.
  6. Exklusiver Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten. Soweit die in Abschnitt 7(b) dargelegten Schiedsgerichtsbestimmungen nicht anwendbar sind, vereinbaren die Parteien, dass alle Rechtsstreitigkeiten zwischen ihnen ausschließlich bei Staats- oder Bundesgerichten in[San Francisco, Kalifornien] eingereicht werden (mit Ausnahme von Gerichtklagen mit geringer Klage, die in der Grafschaft, in der Sie wohnen, erhoben werden können). Die Parteien stimmen ausdrücklich der ausschließlichen Zuständigkeit in[San Francisco, Kalifornien] für alle anderen Rechtsstreitigkeiten als geringfügige Klagen zu.

8. Nicht-Verweigerer. Unser Versäumnis, ein Recht oder eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszuüben oder durchzusetzen, gilt nicht als Verzicht auf das geltende Recht oder die geltende Bestimmung.

9. Trennbarkeit. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten im Rahmen der gesetzlich zulässigen Grenzen. Wenn eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar ist, gilt diese Bestimmung oder ein Teil der Bestimmung als von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen trennbar und beeinträchtigt nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

10. Zuordnung. Wir können unsere Rechte aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Ihre Zustimmung abtreten.

11. Keine Begünstigten von Drittanbietern. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen eine Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Unternehmen dar. Es gibt keine Drittbegünstigten für diese Vereinbarung.

12. Keine Änderungen durch unsere Mitarbeiter. Wenn einer unserer Mitarbeiter anbietet, die Bedingungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, handelt er oder sie nicht als Vertreter für uns oder spricht in unserem Namen. Sie dürfen sich nicht auf Aussagen oder Mitteilungen unserer Mitarbeiter oder anderer Personen, die vorgeben, in unserem Namen zu handeln, verlassen und sollten nicht im Vertrauen darauf handeln. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich erfolgen und von einem[Geschäftsführer] des Unternehmens unterzeichnet sind.

zwitschern Instagramm youtube google-plus Facebook flickr Interesse