Die Entdeckung von Alcatraz Island

Early Uses
Die ersten Besucher Alcatraz Island waren indigene Völker, die vor 10.000 bis 20.000 Jahren dort ankamen. Zwei große Gruppen lebten um die Bucht herum: die Miwok, die nördlich der Bucht in der heutigen Grafschaft Marin lebten, und die Ohlone, die in den Küstengebieten zwischen Point Sur und der San Francisco Bay lebten.

Die frühzeitige Anwendung von Alcatraz von diesen indigenen Völkern ist schwer zu rekonstruieren, da die meisten mündlichen Geschichten der Stämme verloren gingen. Historiker glauben, dass Alcatraz wurde als Platz zum Zelten und zum Sammeln von Lebensmitteln, insbesondere von Vogel- und Meerestieren, genutzt. Eine Tradition mag darin bestanden haben, dass die Insel als Exilort für Stammesmitglieder genutzt wurde, die gegen das Stammesgesetz verstoßen hatten.

Als die ersten spanischen Entdecker 1769 ankamen, lebten mehr als 10.000 Ureinwohner rund um die San Francisco Bay.