Cruising The Bay in der Nebensaison

Die Fahrt durch die San Francisco Bay während der Nebensaison ist ein Erlebnis, das mysteriöses Wetter, langsamere Menschenmassen und die Freiheit zum Wandern umfasst.

Also, was tun die Einheimischen, um den Winter an der San Francisco Bay zu genießen?

Zuerst werden die, die Bescheid wissen, die folgenden Punkte erforschen Alcatraz CruisesSpezielle Nebensaison-Funktionen, wie z.B. das Angebot Buy One Get One One Free (BOGO) (www.alcatrazcruises.com/bogo). Sie werden diese Optionen ausprobieren wollen, um Insider-Geheimdeals zu finden!

Neben den Winterangeboten, die eine Reise zu einer der beliebtesten Attraktionen des Landes unternehmen, nämlich Alcatraz Islandwird von einigen der berühmtesten Wahrzeichen der San Francisco Bay unterhalten, darunter die Golden GateBridge, die Skyline der Stadt, Sausalito, der Coit Tower und die Bay Bridge mit ihrer nächtlichen Lichtshow.

Golden Gate Brücke sehr orangefarbener Sonnenuntergang Sausalito Häuser in San Francisco, Kalifornien, Kalifornien Coit Tower, San Francisco, CA San Francisco und Bay Bridge bei Dämmerung mit Gebäudebeleuchtung

But it doesn’t stop there. While the views are all over the place during an Alcatraz Cruises’ excursion to The Island, there’s more to explore when you “Escape from ‘The Rock’.”

Als einer der größten Nationalparkplätze des Landes und das Dach, für das sich der Nationalpark befindet. Alcatraz Island liegt, besteht die Golden Gate(GGNRANational Recreation Area) auch aus mehreren anderen bemerkenswerten Orten, darunter das Maritime Museum, Fort Mason, Fort Point, Point Bonita und Muir Woods, um nur einige zu nennen.

San Francisco Maritime Museum:
In diesem Park dreht sich alles um Geschichte und Kultur, wo die Besucher wichtige Informationen finden, um die Geschichten des Parks über die Meeresgeschichte der Pazifikküste zu erforschen und zu entdecken, einschließlich der folgenden Ausstellungen:
Menschen - Biographien und Geschichten von Seeleuten und Charakteren am Wasser.
Orte - Führungen durch den historischen Aquatic Park und die Uferpromenade von San Francisco.
Geschichten - Geschichten über Kampf und Wagemut auf hoher See, Reisen entlang der Nebenwege der Gewässer und Sloughs der San Francisco Bay.
Sammlungen - Entdeckung der größten National Park ServiceMuseums-, Archiv-, Bibliotheks- und Kleinschifffahrtssammlung, einschließlich der Flotte historischer Schiffe und Kleinboote im Park.

Fort Mason:
Das Fort Mason Center for Arts & Culture befindet sich entlang der nördlichen Uferpromenade von San Francisco zwischen dem Aquatic Park und der Marina Green. Mit 1,4 Millionen Besuchern pro Jahr, die an Tausenden von jährlichen Veranstaltungen, Ausstellungen und Performances teilnehmen, ist das Fort Mason Center for Arts & Culture ein lebendiges kulturelles Zentrum innerhalb des Golden GateNational Recreation Area. Öffentliche Verkehrsmittel werden empfohlen, da das Parken begrenzt ist. Für Informationen über bevorstehende Veranstaltungen besuchen Sie https://fortmason.org/events/.

Punkt Bonita:
Der Point Bonita Lighthouse, ein geheimes Juwel der Bay Area, wurde 1855 erbaut und war der dritte Leuchtturm an der Westküste, der Hirtenschiffen durch die tückische Golden GateMeerenge half. Der von der U.S. Küstenwache gepflegte Leuchtturm ist noch immer aktiv und umgeben von wilder Landschaft, Geologie, faszinierender Geschichte und Wanderungen.

Muir Woods:
Muir Woods National Monument liegt nördlich von San Francisco und ist bekannt für seine hoch aufragenden Mammutbäume mit Pfaden, die sich zwischen den Bäumen zum Cathedral Grove und Bohemian Grove und entlang des Redwood Creek erstrecken. Die Ben Johnson und Dipsea Trails führen über einen Hügel mit Blick auf die Baumkronen, den Pazifik und den Mount Tamalpais im angrenzenden Mount Tamalpais State Park.