Hundstage in den Parks

Es gibt keine größere Genugtuung, als mit seinem vierbeinigen besten Freund in den Park zu gehen. Mit 37 verschiedenen Parkanlagen, über 130 Meilen Wanderwegen, 1.200 historischen Strukturen und 80.000 Acres nördlich und südlich der Golden Gate Brücke, die Golden Gate National Recreation Area (GGNRA) ermutigt Einheimische und Besucher gleichermaßen, das Gelände verantwortungsvoll mit ihren Hunden zu erkunden.

The GGNRA provides trails, beaches and open spaces that are available for dog walking and is the only park in the National Park Service to designate particular areas for allowing responsible dog walking off-leash when under voice and sight control.

GGNRA ist die Heimat von mehr als 2.400 Pflanzen- und Tierarten (37 davon sind selten, bedroht oder vom Aussterben bedroht) und zahllosen kulturellen Ressourcen, einschließlich amerikanischer Küstenbefestigungen und indianischer Artefakte. Die Hundeausführer werden gebeten, die Schilder zu beachten, auf denen angegeben ist, wo Haustiere im Park erlaubt sind, um sicherzustellen, dass die Ressourcen des Parks auch für zukünftige Generationen zur Verfügung stehen und von ihnen genutzt werden können.

Es gibt endlose Möglichkeiten für Hunde-Spaziergänge auf den GGNRA-Seiten, aber Besucher, die ihr(e) Haustier(e) mitbringen, Golden GateNational Recreation Areasollten Haustiere, andere Menschen und die Tierwelt des Parks schützen (mehr dazu hier: https://www.nps.gov/goga/planyourvisit/dog-friendly-areas.htm#wheretowalkyourdog)

Für vorgeschlagene Hunde-Spaziergangsorte nach Landkreis, schauen Sie sich den oben genannten Link mit Orten in den folgenden Landkreisen an: Marin, San Francisco und San Mateo.

Also, be mindful that there are commercial dog walking permit requirements as well as Federal regulations that apply to all dog walkers. The above link can provide more information.